Zugenommen statt abgenommen – Heidi Klum ist frustriert

Zugenommen statt abgenommen – Heidi Klum ist frustriert! Ist es doch eher bekannt, dass Frau nach einer Trennung abnimmt, ist es bei Heidi genau umgekehrt. Aber es ist auch ein Klagen auf hohem Niveau – schließlich sind es nur 2,5 kg mehr!

Manchmal möchte ich einfach eine Tüte Chips aufreißen und essen – verrät Heidi Klum

Heidi Klum hat unter der Trennung von Seal nicht nur emotional gelitten, sie hat auch zweieinhalb Kilo zugenommen. “In den letzten Monaten, als es in meinem Leben auf und ab ging, habe ich zweieinhalb Kilo zugenommen, weil ich so viel gefuttert habe”, verriet Heidi im Interview mit “Grazia” (Ausgabe 28/12). Eine Nebenerscheinung, die sie nicht erwartet hat: “Ich habe immer gehört, dass man in solchen Zeiten abnimmt. Ich habe aber zugelegt.”

Die Trennung hat mich schwer getroffen
Grundsätzlich ist Heidi Klum als sehr konsequenter Mensch bekannt, aber: “Immer diszipliniert zu sein fällt mir auch schwer. Manchmal möchte ich einfach eine Tüte Chips aufreißen und essen – ab und zu erlaube ich mir das.” Offen spricht sie auch darüber, wie sehr sie die Scheidung getroffen hat: “Ich wünschte mir, es gäbe auch ein gutes Buch darüber, wie man seine Beziehung erhält. Aber das Rezept hat anscheinend noch keiner gefunden.”

Solange es den Kindern gut geht, geht es ihr auch gut
Ihren Kindern gegenüber will sie sich jedoch keine Schwäche anmerken lassen: “Als Mutter kann man sich nicht krank melden oder verkriechen. Das Leben hört ja auch nicht auf, es geht weiter. Und die Kinder sind happy. Wenn es ihnen gut geht, dann geht es mir auch gut.”

Foto:
Victoria´s Secret

Schreibe einen Kommentar