Zooey Deschanel beim Styling setzt sie auf ihren Pony

Zooey Deschanel avanciert nun auch in Deutschland zum Shooting-Star – nicht nur wegen ihrer Rolle in “New Girl”, sondern auch wegen ihrem Styling. Ein Markenzeichen von Zooey Deschanel ist ihr Pony.

Zooey Deschanel begeistert mit ihrem Style & ihrem Pony

Zooey Deschanel setzt bei ihrem Styling vor allem auf ihren Pony. “Es gab Zeiten, da habe ich meinen Pony rauswachsen lassen, aber im Endeffekt habe ich ihn immer wieder zurück geschnitten”, sagte die 32-Jährige in einem Interview mit dem Magazin “Allure”. Deschanel betonte zudem, dass Frauen sich so kleiden sollten wie sie wollen.

“Ich weiß nicht, warum Weiblichkeit mit Schwäche assoziiert werden sollte. Frauen sollten frei im Ausdruck ihrer Persönlichkeit sein”, so Zooey. Was jetzt Ausdruck ihrer Persönlichkeit Charme verleiht, war für Zooey während ihrer Schulzeit eher ein Problem – wegen ihrem Style war Zooey eher Aussenseiterin:

“Ich ging zum Northwestern, weil ich auf einer nicht sehr traditionellen Highschhool war”, erinnerte sie sich. “Ich glaubte, es wäre cool, eine klassische College-Erfahrung zu machen. Dann dachte ich ‘Oh, aber keiner von denen versteht, was cool an mir ist. Mein Anderssein wird hier nicht geschätzt.’”

“Ich habe schon immer eine merkwürdige Linie verfolgt”, gestand sie. “Ich mag viele Mainstream-Sachen. Gleichzeitig fühle ich immer noch wie ein Außenseiter. Ich bin der Außenseiter, der mittendrin ist.”

Zooey Deschanel spielte im Jahr 2009 an der Seite von Joseph Gordon-Levitt die weibliche Hauptrolle in dem Film “(500) Days of Summer”. Seit 2011 spielt die Kalifornierin die Titelfigur in der Sitcom “New Girl”, für die sie bereits eine Golden-Globe-Nominierung als Beste Serien-Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical erhielt.

Foto:
Zooey Deschanel, Joe Cereghino, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Schreibe einen Kommentar