Zeiten ändern dich – Film mit und über Bushido wird von der Kritik verrissen

Bushido ist ein bekannter und erfolgreicher, wenn auch nicht unumstrittener Rapper. In den letzten Jahren gab es für Bushido im Grunde nur eine Richtung: „Nach oben“. So gelangte er zu Ruhm und Erfolg, und nun ist er auch noch in einem Kinofilm zu sehen.

Im Film „Zeiten ändern dich“, in dem neben Bushido auch so bekannte deutsche Schauspieler wie Hannelore Elsner oder Moritz Bleibtreu zu sehen sind, geht es um die Seite von Bushido, die bisher weniger bekannt war – um seine harte Kindheit in einem Berliner Problembezirk, eine Kindheit und Jugend ohne Vater, in der Gewalt und Rücksichtslosigkeit Teil des Alltags sind.

Auch wenn „Zeiten ändern dich“ von Erfolgsproduzent Bernd Eichinger produziert wurde, haben die Kritiker bislang wenig für Bushidos Kinodebüt übrig. So fasst beispielsweise „Die Welt“ den Film so zusammen: „Zeiten ändern dich“ ist so facettenreich missraten, dass einem davon ganz schwindelig wird. Ein Drama ohne Spannung, aber dafür mit Witzen, die allerdings nicht als Witze gemeint waren.“ Eingefleischte Fans werden sich den Film jedoch wohl trotz der teils harschen Kritik ansehen – und so dürfte der Film letztlich sogar doch noch zu einem Erfolg an den Kinokassen avancieren.

Bildquelle: getvids.de

Ein Kommentar bei „Zeiten ändern dich – Film mit und über Bushido wird von der Kritik verrissen“

  1. Ich bin kein Bushido Fan und habe den Film trotzdem Im Kino angesehen. Soooo schlecht fand ich den allerdings nicht wie ihn einige Kritiker gesehen haben.

    Das es kein 8Mile Kassenschlager/Blockbuster wird war ja wohl auch vorher klar?!

Schreibe einen Kommentar