Zac Efron und die anderen Fans…

Zac Efron ist erpicht darauf, Fans zu gewinnen, die sich nicht nur für sein gutes Aussehen interessieren.

Fans-Wahl: Zac Efron ist bemüht auch Leute zu seinen Fans zu machen, die nicht nur auf sein Aussehen stehen.

Zac Efron arbeitet hart daran, als Schauspieler ernst genommen zu werden und er möchte von weiblichen Teenagern ebenso wie von anderen Menschen bewundert werden.

Nichtsdestotrotz ist Zac nur zu gut bewusst, dass seine stechenden blauen Augen und sein Six-Pack nicht wenig zu seinem Riesenerfolg in der Filmindustrie beigetragen haben: „Es [sein Aussehen] trägt einen großen Teil daran, dass ich hier bin und es trägt einen großen Teil daran, dass meine Fans in meine Filme gehen“, erklärte Zac Efron.

„Aber gleichzeitig treibt mich das nur noch mehr dazu an, die Leute zu kriegen, dich sich nicht so schnell von solchen Dingen beeinflussen lassen.“

Zac Efron hat seine Karriere bereits im Alter von zwölf Jahren begonnen, das Rampenlicht ist ihm also nicht neu. Dennoch empfindet er seinen derzeitigen Ruhm als überwältigend. Zurzeit ist der Beau an einem Remake des schwedischen Films ‚Spür die Angst‘ beteiligt, mit dessen Drehbuch er sich sofort identifizieren konnte: „Ich mag die Geschichte wirklich, denn sie handelt von einem Jungen, der sich aus sehr unschuldigen Gründen heraus in einer Situation wiederfindet, die ihn völlig überfordert – was zu diesem Zeitpunkt in meinem Lebens so ziemlich alles beschreibt“, gab er zu.

Zac Efron versteht, dass es einige Zeit dauern wird, bis er sich eine Karriere abseits der ‚High School Musical‘-Reihe aufgebaut hat, aber er glaubt, dass es möglich sein wird, wenn er nur die richtigen Entscheidungen trifft, was neue Filmangebote angeht: „Es ist aufregend, das Risiko ist hoch und ich muss viel lernen. Aber zur gleichen Zeit bin ich hungrig und voller Ehrgeiz und auf gar keinen Fall fühlt sich die Aufgabe beängstigend an, ich bin gerade einfach dabei, alle Drehungen und Wendungen zu entwirren“, erklärte Zac Efron.

Schreibe einen Kommentar