Zac Efron über Vanessa Hudgens und Karriere…

Zac Efron versucht, seine Karriere voranzutreiben ohne dabei auszuflippen oder gar Freundin Vanessa Hudgens zu verlieren.

Balanceakt: Zac Efron träumt von der ganz großen Karriere, während er den Bodenkontakt und Vanessa Hudgens nicht verlieren will.

“Ich kenne keine Angst”, betonte Zac (‘Wie durch ein Wunder’) im Gespräch mit dem deutschen Magazin ‘Bravo’ und verriet sein Lebensmotto: “Es gibt ein amerikanisches Sprichwort: ‘Ich habe den Kopf in den Wolken und die Füße am Boden.’ Das bedeutet: Ich habe zwar Träume, bleibe aber dennoch bescheiden und hebe nicht ab.” Diesen Balanceakt muss Zac Efron zum Glück nicht alleine vollbringen.

“Meine Familie und meine Freundin Vanessa Hudgens sorgen schon dafür!”, ergänzte er. Zac Efron und Vanessa Hudgens lernten sich am Set der Disney-Reihe ‘High School Musical’ kennen und lieben und sind seither unzertrennlich.

Um nicht der ewige Teen-Star zu bleiben, nahm Zac die Rolle in dem Drama ‘Wie durch ein Wunder‘ an, in dem er einen jungen Mann spielt, der mit dem Tod seines jüngeren Bruders klar kommen muss. Zac war klar, welches Risiko er mit dieser ernsten Rolle eingeht, trotzdem wollte er den Schritt wagen. “Ich wage mal etwas anderes. Aber ich weiß, dass ich genau das will”, stellte er klar.

Wie durch ein Wunder‘ läuft am 7. Oktober in den deutschen Kinos an, dann kann Zac Efron sehen, ob sein Plan aufgeht.

Schreibe einen Kommentar