Zac Efron: Mit Vanessa Hudgens lieber im Zelt als auf Party

Zac Efron mag keine Nachtclubs, sondern steht auf Zelten mit seinen Freunden, irgendwo in der Pampa. Zac der Naturmensch! Der Mädchenschwarm wird ständig zu glamourösen Top-Parties eingeladen, sagt aber, normalerweise vermeide er diese Angebote, weil er die hedonistische Atmosphäre in Nachtclubs nicht mag.

Bodenständig: Schauspieler Zac Efron sagt, er gehe lieber mit Vanessa Hudgens campen als zu feiern.

Seine Freundin Vanessa Hudgens, mit der er seit fünf Jahren liiert ist, lernte Zac Efron kennen, als die beiden zusammen in der Erfolgsreihe ‚High School Musical‚ auftraten, und er verriet, dass es seine Lieblingsbeschäftigung sei, mit seiner Liebsten und ihren Freunden zusammen aufs Land zu flüchten.

„Ich habe in Nachtclubs einfach keinen Spaß. Ich weiß nicht, wie die Leute dieses Zeug machen. Es ist ein Haufen von Menschen, die du nicht kennst, eine Menge betrunkener Leute rennen herum, die irgendwie widerlich sind oder etwas von dir wollen.“

„Meine Freunde und ich, wir alle haben Freundinnen, also machen wir Pärchenkram – zum Beispiel waren wir alle zelten, wir und unsere Mädels“, verriet Zac. Er erzählte, dass er eine engverbundene Gruppe von Freunden habe, die aus seiner Partnerin, drei seiner männlichen Freunde und deren Partnerinnen besteht. Die naturliebende Bande genieße es, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren und ihre Überlebensfähigkeiten zu nutzen, um Essen und Wasser zu finden.

„Wir waren zu sechst, drei Kumpels und drei Freundinnen, und wir fuhren mitten ins Niemandsland zu diesem kleinen Lagerplatz ohne fließend Wasser und versuchten Nahrung zu fangen.“

Ob Hollywood Starlet Vaness Hudgens und Zac Efron wirklich solche Naturburschen sind? Was denkt Ihr?

Schreibe einen Kommentar