Yvonne Catterfelds ganz privates Interview

Yvonne Catterfeld gab der “Für Sie” ein ganz privates Interview und tiefe Einblicke in ihre Ernährung und Mode, das dasein als Frau und ihre Ernährungsumstellung.

Yvonne Catterfeld verzichtet Abends auf Kohlenhydrate und fühlt sich wieder wohl in ihrem Körper

Yvonne Catterfeld wollte früher viel lieber ein Junge sein. “Als Kind hatte ich kurze Haare und bin immer in Hosen rumgelaufen”, verriet die 32-Jährige dem Magazin “Für Sie”. Außerdem hat Yvonne den Schmuck, den ihr Großvater ihr schenken wollte, nicht angenommen.

Auch heute noch fühlt sich Yvonne Catterfeld in High Heels äußerst unwohl. “Flache Schuhe sind einfach praktischer, denn ich habe meist viel zu schleppen”. “Außerdem will ich den Boden unter meinen Füßen spüren, mich geerdet fühlen”. Allein ihre Computertasche, die Yvonne Catterfeld ständig bei sich hat, wiegt stolze acht Kilo.

Dennoch fühlt sie sich heute in ihrem Körper wohl. Auch eine Ernährungsumstellung sei dabei hilfreich gewesen. “Abends verzichte ich auf Kohlenhydrate, esse lieber Salat oder Fleisch als Nudeln. Das tut auch der Haut gut, sie ist viel straffer geworden”, schwärmte die Moderatorin von ihrem neuen Gesundheitsplan. Dennoch mache sie keine Diät: “Ich kann bei Tisch zulangen wie ein Kerel – eine Tatsache, die besonders Männer an mir mögen.”

Zudem hält sich Yvonne auch durch mehr oder weniger regelmäßigen Sport fit:
„Ich bin arbeitsmässig sehr eingespannt. Drehtermine, Castings, Tonstudio, Interviews… Ich war deshalb, neben meinem Jogging, auf der Suche nach einer schnellen und zugleich wirkungsvollen Methode, die meinen Körper in Form hält“

Foto:
Two for Fashion – Das OTTO-Fashion-Blog

Schreibe einen Kommentar