Wotan Wilke Möhring – vom Punkrocker zum Gentlemen

Wotan Wilke Möhring ist ein smarter Schauspieler – er wandelte sich vom Punkrocker zum Tatort-Kommissar und nun aktuell auch zum Gentleman Of The Year. Wie war sein Werdegang? Ein kurzer Rückblick…

Wotan Wilke Möhring ist der Hidden Champion der Schauspieler und wohlverdienter Gentleman Of The Year

Wotan wurde bei den „MUSIKEXPRESS STYLE AWARDS 2013“ im Berliner Umspannwerk jüngst mit dem Preis als „Gentleman Of The Year“ ausgezeichnet. Den Award bekam Wotan für seine Geradlinigkeit! Gratulation!

Frei heraus sagte Wotan auf die Frage, was Musik und Mode für ihn verbinde: „Was du zeigen willst, ist innere Haltung. Genau wie durch die Musik, die man hört, modelliert man sein Ich durch die Klamotten, die man trägt.“ Der talentierte Schauspieler und dreifache Vater startete seine Karriere in den 90ern mit kleineren Komparsen-Rollen und veröffentlichte ein Punk-Album mit seiner Band DAF/DOS.

Wotan Wilke Möhring debütierte 1997 in “Die Bubi Scholz Story” (TV), trat in Sönke Wortmanns “St. Pauli Nacht” und “Lammbock” in Nebenrollen auf und zeigte Sinn für Humor in “Otto – Der Katastrophenfilm”, wo er mit Alexander Hörbe das unfähige Agentenpaar Brock und Becker bildet.

In Oliver Hirschbiegels Kinoerfolg “Das Experiment” (2000) spielte er den verheirateten Elektriker Joe, der bei der Rasur eine Panikattacke bekommt und durchdreht. Danach wechselte er zu Psychothrillern und spielte in “Anatomie 2″ und 2005 erstmals als alleiniger Hauptdarsteller in”Antikörper”, wo er als streng katholischer Kommissar einen teuflischen Kampf mit einem Serienmörder austrägt.

Als Kommissar Thorsten Falke löst er derzeit im Hamburger „Tatort“ Kriminalfälle. Zu seinem Award sagte Möhring stolz: “Das ist die erste Auszeichnung für meinen Style, der immer geprägt war und ist von einer Haltung. Und dann noch verliehen vom MUSIKEXPRESS.”

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar