Will.i.am & Britney Spears: Hold It Against Me ist aggressiv

Will.i.am findet seinen neuen Song „Hold It Against Me“ mit Britney Spears aggressiv. Will.i.am schwärmt von Britney Spears und beschrieb die Zusammenarbeit als „aggressiv und fies“ – natürlich im positiven Sinne.

Aggressiv und fies: Will.i.am steht auf den neuen Song Hold It Against Me mit Britney Spears

Will.i.am bezeichnete die Arbeit an dem aktuellen Song „Hold It Against Me“ für das neue Album von Popqueen Britney Spears als „aggressiv“ – gemeint war das natürlich als Kompliment.

Will.i.am (‚Boom Boom Pow‘) schwärmte von dem neuen Song, das Lied sei ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Musikszene. Auch Britney Spears (‚Toxic‘) ist begeistert, und nachdem die Stars Anfang der Woche im Studio waren, schrieb sie den Fans, der Song würde alle umhauen.

„Er ist fies, aber eben gut fies. Er ist hart, aber dabei melodisch. Er ist aggressiv, aber rund. Er führt uns auf die nächste Stufe“, beschrieb ‚Black Eyed Peas‘-Star will.i.am den gemeinsam aufgenommenen Track, und schwärmte weiter: „Die Zusammenarbeit mit Britney ist toll gelaufen. Sie ist wirklich ein Schatz.“

Will.i.am wurde in den Neunziger Jahren mit den ‚Black Eyed Peas‘ berühmt und machte sich dann einen Namen als Produzent von großen Stars wie Michael Jackson, U2, Usher und Cheryl Cole. Die Arbeit mit Britney Spears fand er besonders angenehm, weil die beiden sich nicht unter Druck fühlten, einen Hit zu landen.

„Wir haben Musik gemacht und das ist alles. Wenn man Dinge tut, weil man sie liebt, ohne irgendetwas erreichen zu wollen, eine Hitsingle zu produzieren oder so, wenn man einfach Spaß an der Arbeit hat – das mag ich“, betonte er.

Britney Spears ist gerade dabei, ihrem nächsten Album noch den letzten Schliff zu verpassen, ‚Femme Fatale‘ soll nächsten Monat erscheinen. Bis jetzt wurden nur wenige Details über die neue CD bekannt: Britney möchte ihre Fans überraschen. Bekannt ist jedoch, dass es einige Kooperationen mit angesehenen Größen der Branche gegeben hat, wie eben der verheißungsvolle Song mit will.i.am.

Diese Woche noch hatte Britney Spears den Fans zugetwittert: „Mit will.i.am im Studio … ihr werdet das lieben!“ Die erste Single aus ‚Femme Fatale‘ heißt ‚Hold It Against Me‘ und kommt am 17. Februar in die Läden.

Schreibe einen Kommentar