Wie krank ist Nina Hagen?

Nina Hagen ist schwer krank? Alle Termine von ihr sind bis in den Sommer hinein abgesagt. Die Fans sind geschockt und es wird spekuliert, was Nina genau haben könnte und wie schlimm es um sie steht.

Nina Hagen beruhigt ihre Fans – nichts schlimmes

Völlig überraschend musste Nina Hagen ein Konzert im Hamburger Club „Grünspan“ abblasen. Der Grund: Laut der Onlineausgabe der „Bild“-Zeitung soll die schräge Künstlerin schwer erkrankt sein! Ein Schock für die Fans. Die sympatische Punk-Oma selbst postete bei Facebook:

„Liebe Freunde und Nina Hagen-Fans, leider bin ich ganz doll krank geworden. Mein Arzt hat mich für mehrere Wochen krankgeschrieben und mir viel Ruhe verordnet. Die aktuell geplanten Auftritte mit der Wild Romance Produktion müssen damit kurzfristig abgesagt werden. Ich hoffe so sehr, dass ich bald wieder gesund werde und zurück auf die Bühne kann.“

Schon in früheren Zeiten hatte Nina hin und wieder einen Auftritt gecancelt, doch diesmal liegen auch alle nachfolgenden Konzerte auf Eis. Selbst ein für diesen Sommer geplantes Konzert im Berliner Ensemble wurde abgesagt.

Sind dies Hinweise auf eine wirklich lang anhaltende und schwerwiegende Erkrankung? Die Fans stellen sich die bange Frage, in wie weit sie Ninas Manager Klas Mabel Aschenneller vertrauen können, der gegenüber „Bild“ verkündete: „Ihre Situation ist nicht lebensbedrohlich.“

Weiterhin sagte er: “Alles ist möglich: Wir hoffen, dass sie schon in den nächsten ein bis zwei Wochen wieder gesund wird.” Das hört sich soweit nicht all zu schlimm an – Gott sei dank. Auch Nina selber beruhigte ihre Fans:

“Bitte macht Euch keine Sorgen um mich, denn ich bin in sehr guter ärztlicher Behandlung und auf dem Weg der Besserung!

Leichter gesagt als getan, denn in letzter Zeit war Nina Hagen oft krank und ließ Auftritte absagen. Hoffen wir, dass sie demnächst wieder fit ist und es sich tatsächlich um nichts schlimmes handelt.

Foto:
Facebook

Schreibe einen Kommentar