Wie Handtaschen pflegen?


Handtaschen Pflege ist notwendig, damit die Handtasche lange noch so schön ist, wie nach dem Kauf. Natürlich ist die Pflege je nach Beschaffenheit deiner Lieblingsbegleitering ganz unterschiedlich.

Für eine dauerhaft schöne Handtasche gibt es ein paar Pflegetipps

Taschen aus Stoff können meist in der Waschmaschine gewaschen werden. Wenn die Handtasche aus Naturmaterial wie Bast oder Korb ist, ist die Pflege noch unkomplizierter. Diese Taschen sind robust und nicht sehr schmutzanfällig, sodass sie auch ohne besondere Handhabung lange Zeit sehr gut aussehen. Glatte Oberflächen aus Kunst- oder Lackleder können oft mit einem feuchten Tuch ganz einfach abgewischt werden.


Vorsicht, Handtaschen können auch krank machen! (Hier weiterlesen)


Handtaschen aus hochwertigen Materialien wie Glatt- oder Wildleder hingegen, benötigen auch eine spezielle Pflege. Damit das Leder der Handtaschen die richtige Pflege bekommt, sollten hochwertige Lederpflegemittel benutzt werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass es das richtige Mittel für die entsprechende Farbe und Lederart der Handtasche ist. Sofort nach dem Kauf beginnt die Handtaschen Pflege mit einem Imprägnierspray. Das Imprägnieren der Handtasche schützt das Leder vor Feuchtigkeit und Nässe.

Falls die Handtasche nicht mehr ganz neu ist, sollte sie vor dem Imprägnieren gesäubert werden, damit das Imprägniermittel auch in das Leder einziehen kann. Für die Reinigung gibt es unterschiedliche Reinigungsmittel, die für die verschiedenen Lederarten gemacht sind. Weiter sollte die Handtaschen Pflege sorgfältig und in regelmäßigen Abständen genau wie bei Lederschuhen wiederholt werden.

Hat die Handtasche bereits Flecken gibt es verschiedene Mittel, die diese wieder entfernen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollte die Handtaschen Pflege bereits nach dem Kauf sorgfältig erfolgen, sodass die Handtasche lange aussieht, wie gerade erst gekauft und weiterhin Freude macht.

Foto:
Noricum/Flickr/CC BY-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar