Wellness in Österreich

Ob Wellness in Österreich, Aktiv Urlaub, Städtereisen oder Kurztrips – viele österreichische Destinationen sind beliebt für erholsame Tage mit Freunden.

Das Nachbarland bietet jungen Menschen eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten in den Bergen, Abwechslung in der Natur und langen Partynächten in den Städten. Wer sich den Wind auf den Skipisten um die Nase wehen lassen will oder auf Mountainbike-Touren geht, danach können die entspannenden Zeiten im Wellnesshotel beginnen. Alle beliebten österreichischen Urlaubsziele bieten neben dem Sport wunderbare Entspannungsangebote an, bei denen man die Seele baumeln lassen kann, sich erholt und wieder neue Kräfte für die nächste Zeit sammelt.

Ausgezeichnete Skipisten für jeden Geschmack
In Innsbruck und der näheren Umgebung befinden sich 25 exzellente Skidörfer und acht große Skigebiete. Skianfänger finden sich am Hausberg Innsbruck, dem Patscherkofel, zusammen und lassen sich am Abend zur Entspannung im Wellnesshotel verwöhnen. Die Piste ist leicht zu fahren und birgt wenig Risiken. In 2330 Meter Höhe befindet sich das Hafelakar, das von Snowboardern und allen trainierten Wintersportlern geschätzt ist. Wer auch im Sommer Ski fahren möchte, ist auf dem Stubaier Gletscher willkommen. Auf 3200 Meter Höhe finden sich Skibegeisterte auf den anspruchsvollen Pisten zusammen.

Wien – Das moderne Leben verbunden mit Barock und Wein
Auch Wien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und lohnt sich für die Kombination einer kurzen Städtereise mit einer ausgedehnten Entspannungsphase in einem der traumhaften Wellnesshotel direkt in der Stadt oder in den schönen Außenbereichen, die Wien bietet.

Wien verbindet Hochkultur und Adel, eine interessante Historie, eine märchenhafte Architektur, aber auch kulinarische Köstlichkeiten wie die Wiener Sacher Torte oder der allgemein sehr beliebte österreichische Wein. In der kaiserlichen Hofburg befindet sich das Sissi-Museum, das Andenken der Kaiserin Elisabeth aufbewahrt, sowie die Schatzkammer mit den kaiserlichen Kronen und die Österreichische Nationalbibliothek.

Wie erreicht man zum Beispiel von Berlin, Hannover oder Hamburg. Nach Innsbruck kommt man u. a. mehrmals die Woche vom Flughafen Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar