Harald Clemen erinnert an Loriots künstlerischen Reichtum

Der Freund Vicco von Bülows, Harald Clemen, hat den Unterhaltungskünstler sowie dessen Reichtum an Figuren geehrt. “Es gibt niemanden, der den Deutschen so einen Reichtum an Menschen zur Verfügung gestellt hat, über die man lachen, aber auch fast weinen muss”, so Clemen im Interview mit dem Deutschlandfunk. Er bezeichnete es als Wunder was Loriot mit ganz reduzierten Zeichnungen geschaffen hat.

Die Zeitlosigkeit seiner Sketche und Zeichnungen habe Vicco von Bülow durch Genauigkeit und Liebe erreicht, so dessen Weggefährte. Präzision und Gefühl habe er auch seinen Schülern vermitteln wollen. “Er war sehr, sehr, sehr präzise, um nicht fast zu sagen penibel und pedantisch in bestimmten Punkten.”

Schreibe einen Kommentar