Warum macht Carmen Geiss auf Schnäppchen-Jäger?

Carmen Geiss mutiert zur Billig-Shopperin

Warum macht Carmen Geiss auf Schnäppchen-Jäger? Wollen die Geissens neue Zielgruppen erreichen? Wollen die Selfmade Millionäre, dass sich jetzt auch Hartz IV Bezieher nahtlos mit den TV-Jecken identifizieren? Fakt ist: Carmen war beim Billig-Shopping in Italien und es gefiel ihr super gut.

Angeblich ist Carmen Geiss egal woher ihre Klamotten kommen & wie viel diese Kosten

Wie sympathisch: Für Reality-Darstellerin Carmen Geiss muss es nicht unbedingt „Haute Couture“ sein! Die Millionärsgattin – bekannt aus der Sendung „Eine schrecklich glamouröse Familie“ – shoppte während ihres Urlaubs in Neapel auch Mode zu unerhört niedrigen Preisen.

Beim Einkaufsbummel mit Ehemann Robert, den beiden Töchtern Shania und Davina und der neuen Nanny Mandy, stieß Carmen auf einen kleinen Klamottenladen in dem sie einige hübsche Teile entdeckte. „Ich weiß nicht, ob ich mir das leisten kann für 1,99 Euro, hast du genug auf dem Bankkonto“, scherzte sie anfangs noch. Schließlich zahlte sie ihre Schnäppchen mit fünf Euro und sagte:

„Ich habe zwei Hosen für drei Euro, die 2 Euro Rückgeld wollte ich dann nicht zurück, da hätte ich mich geschämt. Das gibt’s ja gar nicht, das ist so ein toller Stoff! Ich liebe solchen Stoff auf meiner Haut. Das gibt’s doch nicht, hömma, das ist doch nicht normal. Da kriegste keine Tempotaschentücher für. Das ist doch unglaublich!“

Die Tatsache, dass solche Billigteile in Drittweltländern von Kinderhänden gefertigt werden kam der Jet-Set-Lady dabei offenbar nicht in den Sinn… Bangladesh lässt grüßen! Aber die Skandale der letzten Monate und Jahre zeigen zumindest bei der Allgemeinheit ein wenig Wirkung. 2009 sehnten sich noch rund 75% der Befragten Teilnehmer nach billigerer Mode. 2012 waren es nur noch 58%.
(Quelle statista.de)

Weiterführende Artikel zum Thema Billig Mode:
Primark am Pranger
– Billig Mode – Faires Shoppen
So funktioniert der Markt der Billig Mode
Foto:
Joker TV Production / Ottakes / Video Screenshot

Schreibe einen Kommentar