Vin Diesel hat eine feminine Seite

Vin Diesel ist privat ganz handzahm. „Ich habe auf jeden Fall eine sensible, feminine Seite. Schließlich habe ich eine dreijährige Tochter“, sagte der 43-Jährige im Interview mit dem Magazin „in“.

Vin Diesel gesteht seine feminine Seit

Seiner Familie zuliebe ist Vin Diesel sogar vorsichtiger geworden. „Wenn ich meine Tochter auf dem Motorrad mitnehme, kriegt sie einen Helm auf“, betont er. Gefährliche Szenen drehe er nur noch selten selbst: „Im Gegensatz zu früher lässt man mich nicht mehr so viele Stunts machen. Wahrscheinlich, weil ich zu berühmt geworden bin.“

Nur eines lässt sich der verheiratete Filmheld nicht verbieten: das Flirten. „Während des Drehs in Rio bin ich am liebsten langsam über den Strand geradelt und hab mich umgeschaut. Die Brasilianerinnen sind absolut hinreißend“, so der Vin.

Vin Diesel ist ab dem 28. April im Kinofilm „Fast & Furious Five“ zu sehen. Es ist der fünfte Teil des Action-Spektakels „The Fast and the Furious“. Die Fortsetzung handelt von Dom (Diesel) und seinen Kumpanen, die in Brasilien einen 100-Millionen-Dollar schweren Safe rauben wollen.

Schreibe einen Kommentar