Viel Essen & Wein – Salma Hayek´s Beautygeheimnis

Viel Essen & Wein, dass ist Salma Hayek´s Beautygeheimnis. Und es gibt noch eine These von ihr: Sport schadet der Haut! Für Salma sind ihre Körperrundungen das Geheimnis ihres jungen Aussehens.

Doch was macht Salma Hayek noch für ihr Aussehen?

„Ich liebe Essen und Wein“, gestand sie im Interview mit „Harper’s Bazaar“. Das ist allerdings nicht das beste für die Mode, aber für die Stimmung aufjedenfall.

„Ich bin glücklich, weil ich esse.“. Würde sie weniger essen und dafür mehr Sport treiben, läßt das die Haut von ihr viel mehr altern.

„Wenn Du zu viel trainierst und zu wenig isst, fordert das seinen Tribut von deiner Haut. Überall beginnt dann die Alterung“

Außerdem hat Salma verraten, dass sie sich bislang kein Botox gespritzt hat und auch nicht plant es jemals einzusetzen.

Wie bleibt der Busen so schön straff wie bei Salma?
Regelmäßiges Pflegen mit Cremes ist definitiv vorteilhaft, diese Brüste hatten weniger Falten. Das Resultat ist nicht wirklich überraschend: „Wir wissen von Analysen der Gesichtshaut, dass Pflege den Alterungsprozess verlangsamt“, so Dr. Soltanian.

Zudem trumpften Frauen mit einer Hormontherapie in den Wechseljahren mit besonders attraktiven Brüsten auf: Im Vergleich wurden Form, Größe, Festigkeit und Brustwarzenform als besonders ästhetisch empfunden.

Stillen ist besser als angenommen!
Stillen ist nicht so schlecht, wie angenommen! Obwohl die Größe und Form der Brustwarzen oft durch das Stillen leiden, ist das Gewebe fester als von nicht-stillenden Müttern.

Foto:
Alexi Lubomirski für VOGUE

Schreibe einen Kommentar