Victoria Beckham und ihre Kristalle

Victoria Beckham steht auf Kristalle, seit sie nach Los Angeles ausgewandert ist. Schräg, aber wahr! Steckt Okult dahinter?

Neue Leidenschaft: Victoria und David Beckham begeistern sich für Kristalle, seit sie nach Los Angeles gezogen sind.

“Wir beide mögen Kristalle, Kristall-Energie, ich habe eine Menge pinkes Quartz und schwarzes Turmalin in meinem Badezimmer”, erklärte Victoria Beckham dem ‘InStyle’. “Es ist recht spirituell hier, alles sehr positiv.” Und David Beckham fügte in dem Doppelinterview hinzu. “Wir begeistern uns beide dafür, seit wir nach L.A. gezogen sind.”

Victoria und David Beckham waren mit seinen drei Söhnen im Jahr 2007 in die USA ausgewandert, als David einen Vertrag bei seinem jetzigen Verein unterschrieb. Beide lieben die entspannte Lebensart in der Stadt und haben sie mit Begeisterung angenommen. Victoria Beckham, die sich mittlerweile einen Namen in der Modewelt gemacht hat, ist insbesondere ein Fan davon, wie optimistisch und ermunternd die Menschen in Los Angeles sind, und hat versucht, selbst mehr wie sie zu werden.

In ihrem Zuhause haben die Beckhams getrennte Badezimmer, was Victoria sehr gefällt, weil es bedeutet, dass sie so unordentlich sein kann wie sie möchte. Ihr Göttergatte ist bekannt dafür, ordentlich zu sein und alles an seinem Platz zu mögen, daher ist auch er froh, dass die beiden getrennte Örtlichkeiten haben – so muss er nämlich das Chaos seiner Liebsten nicht mitansehen. “Sie lässt immer ihre Schubladen offen”, klagte David. “Du lässt auch den Zahnpastadeckel offen. Es ist jedoch irgendwie ihre Unordnung. Es ist ihr Bad. Es liegt nicht an mir.”

Während David Beckham seinen Raum ruhig und gerümpelfrei mag, liebt es Victoria Beckham, all ihre Produkte vorzuzeigen. Sie bekommt eine Menge Cremes und Lotionen für lau zugeschickt, was sie großartig findet. Victoria ist unentwegt erstaunt darüber, dass die Menschen genug Zeit haben, um für sie Produkte in Pakete zu stecken.

“Das wird mich nie kalt lassen. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass sich jemand die Mühe gemacht hat, mir Dinge zu schicken”, erklärte Victoria Beckham.

Schreibe einen Kommentar