Verena Kerth: Ich bin glücklich!

Verena Kerth ist wieder Single. Sie hat sich nach vier Jahren Beziehung von Filmproduzent Martin Krug (53) getrennt – Liebescomeback ausgeschlossen! Dennoch kann sie positiv nach vorne schauen, eine völlig neue und unbekannte Zeit genießen und sagen: „Ich bin glücklich!“

Verena Kerth´s Liebe ist zwar gescheitert –
aber als Single lebt es sich auch ganz gut

Im exklusiven Interview mit der „In“ verrät sie: „Eine Trennung ist nichts Schönes, aber manchmal unumgänglich. Manche Sachen gehen irgendwann einfach zu Ende. Diesmal fühlt es sich endgültig an.“ Noch schlimmer scheint sie im Nachgang die gescheiterte Beziehung zum Ex-Bayern-Torhüter Oliver Kahn (43) mitzunehmen. Gegenüber RTL spricht Verena Kerth davon, wie ihr damals der Stempel des „Party-Girls“ aufgedrückt wurde, als Olli damals für sie seine schwangere Frau verließ.

„Ich war 21 und hab als Nebenjob im P1 gearbeitet um mir Geld dazu zu verdienen und das ist kein verheerender Job. Aber es hat damals alles so gut ins Bild gepasst: ´Die kommt da aus der Disco, hat sich da jetzt angeblich den Oli geschnappt.´“

Vor der Kamera fließen sogar echte Tränen! „Ich habe noch nie geheult. Das ist ganz neu“, verriet Verena mit erstickter Stimme. Zurück in ihrer Eigentumswohnung scheint sie keinen Gedanken an einen neuen Partner zu verschwenden: „Ich habe es mir gemütlich gemacht und genieße es, die Tür zuzumachen und Zeit für mich allein zu haben. Ich fühle mich superwohl.“

Vor allem ihre neue Freiheit schätzt die Blondine: „Ich war nie so richtig lange Single. Für mich ist das völlig neu, aber es fühlt sich richtig an. Diese neue Freiheit ist spannend. Wenn ich Lust habe, höre ich laut Marianne Rosenberg, verabrede mich ganz spontan zum Kochen oder schaue mit Freundinnen Frauenfilme. Ich bin glücklich!“

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar