Verarschen Oliver Pocher & Sabine Lisicki die Welt?

Oliver Pocher & Sabine Lisicki setzen ihre Liebe auf´s Spiel

Warun hat Oliver Pocher mit saloppen Aussagen seine Beziehung riskiert? Oder verarschen Oliver & Sabine die Welt? In einem Interview mit dem österreichischen Radiosender Ö3 plauderte der Comedien kürzlich wenig charmant über seine Beziehung mit der Tennisspielerin Sabine Lisicki. So sei eine Heirat mit der hübschen Blondine nicht sein „Lebensziel“.

Stehen Oliver Pocher & Sabine Lisicki schon vor dem Ende ihrer Beziehung?

Ja, die liebe Liebe. Was ist sie noch wert? Für manche ist eine Freundin scheinbar “nur” eine Zwischenlösung bis zur nächsten. So scheinbar auch für Oliver. Was er öffentlich im Interview über die Beziehung zu Sabine ausgeplaudert hat, dürfte zuerst ihre Ohren zum Schlackern gebracht haben – später vielleicht auch seine.

„Ich bin relativ realistisch, dass ich davon ausgehe, dass es höchst wahrscheinlich nicht die letzte Beziehung – weder für sie, noch für mich – gewesen ist.“

Soweit so gut. Was hier noch relativ neutral, sachlich und verständlich klingt, bekommt durch die weitern Aussagen noch einen faden Beigeschmack.

Sabine scheint nämlich auch seine Erwartungen nicht zu erfüllen, denn Oliver betonte: „Traumfrau ist für mich: Oh die ist perfekt. Das gibt es nicht.“ Und es kommt noch härter, denn er weiß nicht mal ob die Beziehung überhapt noch Bestand hat:

“Irgendwann geht dir jede Frau auf die Nerven und du musst Kompromisse eingehen. Aber wann der Zeitpunkt kommt, getrennte Wege zu gehen, das werden wir sehen.“

Das ist nicht unbedingt das, was eine Frau von ihrem Lebenspartner hören möchte…

Was ist in Oliver Pocher gefahren?
Vielleicht ist es nur eine Masche um wieder etwas PR zu kommen? Die Vermutung liegt nahe, denn am Wochenende twitterten beide vom Fußballspiel – auf dem sie gemeinsam waren – als würden sie dort getrennt gewesen sein. (Quelle: bild.de) Schäbig, oder?

Foto:
Twitter

Schreibe einen Kommentar