Vatikan warnt vor Twilight

Buchcover Twilight

Für alle, die es noch nicht wussten: Im Vatikan gibt es einen Kinobeauftragten. Wirklich wahr! Er ist Bischof und heißt Franco Perazzolo.
Und genau dieser behauptet, dass Twilight einen schlechten Einfluss auf Teenager hätte.

Laut österreichischem Onlinemagazin oe24.at sagte er: „Die Serie ist eine explosive Mischung aus Bildern, die eine totale Leere verbergen.“

Was genau das nun heißen soll, weiß wohl nur er. Auf jedem Fall wurde wieder einmal deutlich gemacht, dass die katholische Kirche wenig von Phantasie und Fiktion hält, und selbst dazu beiträgt, dass immer mehr junge Menschen aus der Kirche austreten.

Schreibe einen Kommentar