Vampire Weekend – eine Band auf Erfolgskurs

Vampire Weekend“ – So nennt sich die neue Band, die seit kurzem die Welt verzaubert. Bezeichnet als clever, virtous und mit den richtigen Vorbildern, starteten sie auf ihrem Konzert in Berlin richtig durch. Die Band besteht aus vier Ex-Stundenten die aus New York kommen. Gespielt wird eine Mischung aus Gitarrenrock, Weltmusik und Punk.

Vampire Weekend schaffen mit ihrem zweiten Album „Contra“ entgültig den Durchbruch. Das Album schoss in den US-Album Charts innerhalb weniger Tage auf Platz eins. Den Auftakt ihrer relativ kurzen Deutschland Tour, begann die Band in Berlin. 75 Minuten lang wurden die Fans hingerissen von den hellen Gitarrenklängen, die von den Ska-Rhythmen vom Bass und Schlagzeug angenommen wurden. Weiterhin wurde ein Keyboard eingebaut, was von Rostam Batmanglij gespielt wurde. Es begleitete die Musik mit wuchtigen Sounds und schmückte Passagen mit sensationellen Solos.

Zwar hätten sich ein paar Zuhörer mehr Abwechslung gewünscht, doch im Ganzen kann man sagen, dass die Menge begeistert war. Weitere Konzerttermine sind der 20.2. in Köln und der 21.2. in Hamburg.

Bildquelle:

Ein Kommentar bei „Vampire Weekend – eine Band auf Erfolgskurs“

  1. are vampires real sagt: Antworten

    Was it Terry Pratchet who had some really popular books on Vampyres?

Schreibe einen Kommentar