Jane Fonda gibt Vater Schuld an Essstörung

Jane Fonda hat ihrem Vater, dem Schauspieler Henry Fonda, die Schuld an ihrer Essstörung gegeben. „Mir wurde als Kind immer gesagt, dass ich dick sei, obwohl es mein Vater mir nie direkt sagte“, erzählte Jane Fonda gegenüber dem US-Magazin „You“.

Laut Jane Fonda ist Vater Henry Fonda an ihrer Essstörung schuld

„Er brachte eine seiner Ehefrauen dazu mir zu sagen, dass ich keinen Bikini tragen sollte. Eines Tages hörte ich wie er über mich redete und ich kann nicht einmal wiedergeben, was er sagte, weil es mich traumatisiert hat und ich wohl nie darüber hinweg kommen werde.“

Diese Erfahrung hat Jane Fonda ein krankhaftes Selbstbild und schließlich Bulimie ausgelöst. „Ich glaubte, dass man perfekt sein musste, um geliebt zu werden“ … „Wir entwickeln Süchte weil uns etwas fehlt und meine Sucht war essen.“

Jane Fonda wurde in den 1960er Jahren für ihre Rolle als Barbarella in dem gleichnamigen Science-Fiction-Film berühmt.

Foto:
Jane Fonda, Olivier Pacteau

Schreibe einen Kommentar