Ursula Karven: Hochzeit ist kein Thema

Für Ursula Karven ist eine Hochzeit in naher Zukunft kein Thema. Das verriet sie im Interiew mit “Bild am Sonntag”.

Die Fernbeziehung ist für Ursula Karven Ok – nicht so das Wetter in Skandinavien

Im Interview mit der Bid-Zeitung spricht sie über ihre Fernbeziehung mit dem schwedischen Unternehmer Mats Wahlström.

“Es war mal kurzfristig angedacht, zusammenzuziehen. Stockholm ist wunderschön, aber ganz ehrlich: Es reicht mir schon, wenn ich von der skandinavischen Kaltfront im Radio höre. Die Grubenlampe will ich mir dort auch nicht acht Monate lang über den Kopf ziehen; es ist ja wirklich dunkel dort.”

Seit zwei Jahren lebt Ursula Karven mit ihrem jüngsten Sohn Liam Taj in Berlin.
Sohn Christopher hat in den USA die Highschool beendet und zieht jetzt ebenfalls wieder bei Mama ein. Eine Hochzeit mit Mats Wahlström ist kein Thema: “Es ist schön, wie es ist und ich will da nichts verändern. Ich bin gerade erst mal geschieden, das hat ja auch ewig gedauert. Will ich jetzt noch mal so ein Theater haben mit “Wer kriegt was”? Ich möchte nicht am Ende um den Besteckkasten streiten. Manche Leute zerfleischen sich dabei regelrecht. Will ich so ein Risiko eingehen?”

Die Distanz Berlin-Stockholm überbrückt Ursula Karven mit Skype: “Das ist fast so, als ob man sich gegenübersitzt. Wir skypen jeden Abend; tagsüber schreiben wir uns Handy-Nachrichten.”

Körperliche Nähe ersetzt die virtuelle Kommunikation nicht, aber “auf eine abenteuerliche Weise vernetzt es die Seelen.”

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar