Unser Star für Oslo – jetzt geht es los

Am 2. Februar heißt es: Pro7 einschalten! Ab dann wird jeden Dienstag um 20:15 Uhr Unser Star für Oslo gesucht.

Juryvater Stefan Raab verriet, dass bereits 20 Kandidaten gecastet worden sind, darunter 10 Männer und 10 Frauen. Weitere Details wollte er nicht preisgeben. Allerdings pochte er darauf, dass keine „Tussis“ oder „geclonten Stars“ von ihm ins Rennen geschickt werden.

Sein Ziel, die Top Ten, würde man damit nicht erreichen. Und er muss es ja wissen. Immerhin war er schon dreimal beim Grand Prix und damit erfolgreicher als alle anderen Kandidaten in den letzten Jahren.

In einem Interview mit TV Digital verriet er, dass es der falsche Weg wäre, US-Stripperinnen wie Dita von Teese einzukaufen, um auf sich aufmerksam zu machen. Er möchte den symathischeren Weg wählen und die Aufmerksamkeit auf wahres Talent richten.

Bildquelle: eurovision.ndr.de

Schreibe einen Kommentar