Und ewig lächelt der Promi?

Und ewig lächelt der Promi? Von wegen! Recht freundlich ist nichts für jeden Promi. Welche Stars gehen zum Lachen in den Keller und sind die größten öffentlichen Grummelbären auf den roten Teppichen?

Cheese, Bitte lächeln! Für manchen Promi ein No-go

Es gibt einige Stars, die sich das von Lady Gaga viel besungene „Pokerface“ zu Eigen gemacht haben: Rapper Kanye West etwa, zieht in der Öffentlichkeit stets einen Flunsch. Sogar die eigene Hochzeit scheint für ihn kein Grund zur Freude zu sein. Beim Ja-Wort zu seiner Angetrauten Kim Kardashian in Florenz, zeigten seine Mundwinkel nach unten.

Als notorische „Nicht-Lächlerin“ gilt auch Ex-Spice-Girl Victoria Beckham. In einem Interview gestand die Designerin einmal, dass sie ihr Lachgesicht nicht leiden könne, daher gibt es fast nur miesepetrige Aufnahmen von ihr. In einem anderen Interview erklärte sie: „Mode hat mir mein Lächeln geraubt.“ Auch Töchterchen Harper hat diese Angewohnheit ihrer Mutter übernommen: Die Dreijährige stellt stets eine versteinerte Miene zur Schau.

Chronisch schlecht gelaunt scheint auch „Twillight-Star“ Kristen Stewart zu sein. Seit dem Liebes-Aus mit Robert Pattinson, huscht kaum mehr ein Grinsen über ihr Gesicht. Prominentester deutscher „Nicht-Lächler“ ist Designer Karl Lagerfeld: Seine Hoheit „King Karl“ scheint für diese Art von Gefühlsregung einfach zu cool zu sein.

Welche Promis sind eure Favoriten, die Ausgeburten schlechter Laune?

Foto:
Neal Fowler/Flickr/CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar