Ultimative Tipps für schönes Haar

Gesundes und glänzendes Haar ist der Wunsch vieler Frauen, jedoch bleibt dies für viele nur ein Traum. Das ständige colorieren und die Anwendung von Glätteisen &Co macht die Haare auf Dauer kaputt und spröde. Doch durch die richtige Pflege lässt sich jedes Haar wieder aufpeppeln und erstrahlt in einem neuen Glanz.

1. Besonders Preiswert und hilfreich sind selbstgemachte Verwöhnkuren fürs Haar

Besonders frisches Obst eignet sich ideal als Haarpflege. Eine zerdrückte Banane vermischt mit einem EL Mandelöl macht das Haar kämmbarer und glatter. Aber auch Mango zählt als zähmendes Wundermittel. Passende Rezepte findet man im Internet oder in Zeitschriften.

2. Kamilentee zum Aufhellen

Wer seine Haare einige Nuanchen heller haben möchte, kann neben schädigenden Blondierungen auch zu Kamillentee greifen. Dieser kann die Haare nach und nach heller erscheinen lassen. Einfach die Haare mit dem Tee ausspülen und anschließend am besten in der Sonne trocknen lassen. Wer bereits blonde Haare hat, kann zusätzlich zu einem aufhellenden Shampoo greifen.

3. Vorsicht vor Hitze!

Ein Hitzeschutz ist sehr wichtig für die Haare, wenn diese oft der Hitze durch Glätteisen oder Lockenstab ausgesetzt sind. Die Haare werden durch den Hitzeschutz vor einer Austrocknung geschützt.

4. Früchte für stabiles Haar

Fruchtwirkstoffe aus Ananas, Banane und Pfirsich sorgen beim Waschen für Glanz und mehr Stabilität der Haarstruktur. Der Grund: Sie regen die Bildung von Keratin an, dem wichtigsten Haarbaustein. Der Fruchtzucker gilt als Energiespender für Zellfunktionen. Zitronensäure stärkt die Haarfaser.

5. Wenn gekauftes Shampoo, dann bitte mildes

Mildes Shanpoo schont das Haar, und sollte vorallem bei sehr strapazierten Haaren verwendet werden. Besonders wenn man viele andere Pflegeprodukte für die Haare verwendet, sollte das Shampoo eine leichte und milde Wirkung haben.

6. Gelantine für dickeres Haar

Einen Esslöffel Gelatinepulver zum Shampoo geben um das Haar zu stärken. Es erhält dadurch mehr Griff und Volumen.

7. Bambuss für elastisches Haar

Das Geheimnis asiatischer Frauen mit blauschwarz leuchtendem, fülligem Haar sind die kieselsäurehaltigen Bambussprossen. Diese werden nicht nur verzehrt, sondern kommen z.B. auch als Bambusextrakt in Styling-Produkten zum Einsatz. Sie binden die Feuchtigkeit und geben elastischen Halt. Das Haar glänzt und wird spürbar kräftiger.

8. Spülung und Shampoo von einer Marke

Wer seinem Haar etwas gutes tun möchte, sollte nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung verwenden! Dabei sollte jedoch darauf geachtet werden, das Shampoo und Spülung von der selben Marke sind.

Foto:
Schwarzkopf

Schreibe einen Kommentar