U2-Sänger Bono: Notoperation in München

Der U2-Sänger Bono hat sich während der Tourvorbereitungen so stark am Rücken verletzt, dass er gestern in München notoperiert werden musste. Aktuell befindet er sich in den Händen von Dr. Müller-Wohlfahrt, dem Arzt der Deutschen Nationalmannschaft.

Was genau passiert ist, ist derzeit noch nicht bekannt gegeben worden. Allerdings muss es sich um eine größere Sache gehandelt haben, denn der Beginn der Tour, der am 3.Juni mit einem Konzert in Salt Lake City festgelegt war, wurde bis auf weiteres auf unbestimmte Zeit verschoben.
Alle Tickets, die bereits gekauft wurden, behalten aber ihre Gültigkeit.

Die nächsten Tage muss Bono noch in der Münchener Klinik verbleiben und soll dann zurück nach Irland fliegen, um sich dort abschließend zu erholen.

Wir hoffen, dass der Sänger ganz schnell wieder auf dem Damm ist und die fast ausverkaufte U2360°-Tour, die die Band am 10. und 12.August auch nach Frankfurt und Hannover führen soll, bald starten kann.

Bildquelle: nydailynews.com

Schreibe einen Kommentar