Tube & Berger feat. Juliet Sikora Set It Off

1996 war ein gefühlt cooles Jahr. Set it off war ein Film – nebst gleichnamigen Sondtrack – der uns damals ziemlich prägte. Nun greifen Tube & Berger feat. Juliet Sikora den schon damal genialen Song „Set It Off“ nochmal auf und kreieren einen coolen Remix. Wir haben das Video für euch – enjoy your day!

Tube & Berger feat. Juliet Sikora Set It Off


Tube & Berger, Juliet Sikora – Set It Off on MUZU.TV

Das House-Duo Tube & Berger macht gemeinsame Sache mit Juliet Sikora und veröffentlicht den neuen Track „Come On Now (Set It Off)“ gemeinsam mit dem legendären Label FFRR auf dem hauseigenen Dancelabel von Warner Music bitclap!. Ursprünglich erschien der Track auf dem hauseigenen Label des Trios Kittball Records und erhielt in Folge reichlich Radio-Support von etablierten Akteuren wie Pete Tong, Annie Mac und Danny Howard.

Wie kam es zum Song?

Der Track entstand in Anlehnung an den von Strafe 1984 produzierten Elektro-Funk-Klassiker gleichen Namens, damals veröffentlicht auf Jus Born Records. Tiefgreifenden Retro-Synthesizern und innovativen Tech-Elementen stellen Tube & Berger eine, an ihre frühen Punk-Wurzeln erinnernde, organisch klingende Gitarre zur Seite und hauchen dem Original mithilfe von Juliet Sikora neues Leben ein.

Als die House- und Technowelle der neunziger Jahre einschlug, spielten Tube & Berger, alias Arndt Roerig und Marko Vidovic, noch in einer Punk-Band. Fortan stellten sich die beiden der Herausforderung elektronische Musik mit organischem Charakter zu produzieren, welche die Live-Energie der musikalischen Ursprünge widerspiegelt. 2004 feierten sie ihren ersten Durchbruch mit „Straight Ahead“. Der Track, mit Pretenders-Ikone Chrissie Hynde an den Vocals, kletterte bis auf die Spitze der US Billboard Dance Radio Charts.

Booking-Anfragen aus der ganzen Welt erreichten die beiden, doch Tube & Berger entschlossen sich ihren eigenen, unabhängigen Weg zu bestreiten. So gründeten sie gemeinsam mit ihrer Freundin Juliet Sikora ihr eigenes Label Kittball Records und veröffentlichen nun am 14.04. die Single „Come On Now (Set It Off)“.

Schreibe einen Kommentar