Trends im Bad – Design, Personality & Wohlfühlfaktor

Die neuen Trends im Bad: Die Badezimmer von heute sind längst mehr als nur eine einfache Nasszelle, sie sind mittlerweile zu schicken Zimmern geworden, in dem man sich gerne aufhält. Neben Badewanne, Dusche und Waschbecken kann man in einem modernen Badezimmer von heute noch manches mehr entdecken.

Das Bad – Ein Raum zum Wohlfühlen

Eine Kommode im angesagten Shabby Chic, ein Kronleuchter mit vielen funkelnden Prismen unter der Decke, ein großer Spiegel im nostalgischen Rahmen – das alles sind Trends, die aus jedem Badezimmer einen besonderen Raum machen. Wer möchte, der kann auch sein Bad ultramodern einrichten, vielleicht in Schwarz, Weiß und mit viel Chrom, denn auch das ist einer der heißen Trends.

Das elegante Reclame Sofa oder einen Korbsessel ins Bad stellen, auch das ist modern. Selbst der offene Kamin im Bad ist heute kein Tabu mehr, ebenso wenig die Badewanne, die auch gerne mal achteckig sein darf und als Highlight mitten im Raum steht. Besonders interessant sind aber die neuen Waschbecken, die jedem Bad einen einzigartigen Charme verleihen.

Die neuen Waschbecken

Rund, oval, eckig, aus Glas oder auch hochwertiger Keramik – die Waschbecken, die in diesem Jahr modern sind, lassen keine Wünsche mehr offen. Sie werden nicht mehr einfach so etwas lieblos an die Wand gehängt, sondern nehmen den Platz auf einem schicken Waschtisch ein und stehen so effektvoll im Mittelpunkt. Der moderne Waschtisch kann aber auch sehr praktisch sein und sogar die klassische Frisierkommode ersetzen. Waschbecken von reuter.de waren hier im übrigen unsere Highlights: Gute Angebote mit hoher Qualität – lasst euch mal inspirieren!

In flachen Schubladen unter dem Waschtisch können zum Beispiel Kosmetik und Pflegeprodukte aufbewahrt werden. Der Spiegel, vielleicht indirekt beleuchtet, sorgt für das perfekte Licht, wenn es ums Schminken geht. Die passenden Armaturen zum trendigen Waschtisch sind aus glänzendem Chrom, nicht verschnörkelt, sondern schlicht und dabei sehr stilvoll.

Hier sind Minimalismus und klare Linien gefragt. Die berühmte Einhandhebelmischbatterie ist dabei immer noch ein Thema, aber auch in die Wand eingelassene Armaturen sind ein echtes Highlight und geben jedem Waschtisch ein ganz besonderes Flair.

Weitere schöne Inspirationen könnt ihr hier finden:
1. schoener-wohnen.de

Foto:
Nexus Product Design, Hersteller: burgbad

Mehr zum Thema:

Chris

Kommentar (-e)

  1. Pultvordach Fan Antworten

Deine Meinung?