Tom Kaulitz: Kein Groupie Sex und wilde Party´s mehr

Tom Kaulitz will sich in Zukunft an seinem Zwillingsbruder Bill orientieren und nicht ständig Mädchen abschleppen. Bislang galt Tom keinesfalls als Kostverächter, immer wieder prahlte er mit seinen Liebes-Abenteuern und ließ durchblicken, wie gerne er Groupies mit aufs Hotelzimmer nehmen.

Schluss mit lustig: Tom Kaulitz hat neue Vorsätze gefasst und will sich nicht mehr ständig mit weiblichen Fans einlassen.

Was ist mit Tom passiert? Scheinbar übt das wilde Partyleben und die vielen Groupies keinen sonderlich großen Reiz mehr auf den Jung-Rocker auf, wie er gegenüber der Jugendzeitschrift ‘Bravo’ zugab:

“Es erfüllt mich nicht, ich merke das immer mehr. Da sind mal ein oder zwei schöne Abende dabei. Aber am Ende fühle ich mich genauso einsam wie Bill.”

Sein Bruder Bill Kaulitz hat in der Vergangenheit mehrfach betont, dass er das Verhaltens seines Bruders nicht gutheiße und selber lieber auf die große Liebe warte, anstatt mit Groupies wilde Party´s zu feiern.

“Er guckt sich gerade sehr viel von mir ab. Weil er inzwischen begriffen hat, was ich schon mit 15 wusste: Er sollte seine wenige Zeit nicht auch noch mit irgendwelchen flüchtigen Beziehungen verschwenden”, plauderte Bill über seinen Bruder Tom Kaulitz aus.

Foto:
CC/Flickr/TH2.EL

Schreibe einen Kommentar