Tom Becks Leidenschaft ist eine Offenbarung

Tom Beck´s Leidenschaft ist eine Offenbarung und nach einem stressigen Freaky Friday im Büro ist ein Konzert, wie im legendären Grünspan in Hamburg, genau das richtige um einen wieder nach vorne zu holen. Boom – und die Welt sieht wieder besser aus.

Danke Tom Beck – Hamburg liebt Dich

Eine coole Rolle in einer coolen Action Serie – Ok, da kann man auch als Mann mal für einen Typen schwärmen. Aber jetzt hat er mich auch auf einer ganz anderen Ebene fasziniert. Mit seiner anderen Seite. Seiner musikalischen. Und diese Seite passt irgendwie auch noch verdammt gut nach Hamburg.

Sein Sound und seine Instrumente erinnern an die legendären Zeiten im Star Club. Analoge Sounds, ein dutzend Gitarren, eine coole Rampensau ohne Star Allüren und jede Menge kreischende, weibliche Fans. Und auch seine Interpretationen von Hits wie „Blurred Lines“ und „The Bomb“ passten perfekt …

Niemals hätte ich darauf gewettet, dass so viele Teenager zum ursprünglichen Nashville-Sound abgehen. Heute, wo fast jede Musik aus toten digitalen Maschinen kommt und Popstars wie Pilze „gezüchtet“ werden um gleich wieder vom Konsumenten und der Plattenindustrie gefressen zu werden, war Tom´s Leidenschaft eine Offenbarung.

Tom Beck hat es geschafft: Vom 16 jährigen Mädchen bis zur 45 jährigen Hausfrau – er hat sie alle gekriegt. Naja, und auch ein paar Männer. Super sympathisch und immer mit einem Witz im Anschlag hat er rund 450 Fans mit feinsten Gitarrensounds in den Bann gezogen.

Es gibt, ehrlich gesagt, zu wenige Leute denen man etwas von Herzen gönnt. Tom würde ich gerne einen riesen Erfolg gönnen. Doch wie definiere ich diesen „riesen Erfolg“? Ihn jahrelang in den größten ausverkauften Stadien und Arenen rocken zu sehen?

Das fällt schwer. Sorry! Jemanden wie Tom muss man hautnah erleben. Ansonsten geht ein besonderer Zauber verloren. Ich hoffe er wird diese ehrlichen Worte verzeihen in der Hoffnung, dass er einen „ riesen Erfolg „ für sich auch anders definiert.

Foto´s:
Chris Sandow

Ein Kommentar bei „Tom Becks Leidenschaft ist eine Offenbarung“

  1. Tomi ist einfach niedlich. Mei größter traum wäre, ihn einmal persönlich und nur wir zwei zu treffen!!!

Schreibe einen Kommentar