Tobey Maguire steht auf Leonardo DiCaprio

Tobey Maguire schwärmte jüngst über seine Freundschaft mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio. Beide kennen sich schon seit ihrer Teenie-Zeit. Befreundet wurden sie aber erst später, druch gemeinsame Castings.

Dicke Kumpels: Tobey Maguire und seine dicke Freundschaft zu Leonardo DiCaprio – er steht voll auf ihn.

Im Interview mit dem TV-Sender ‘Tele 5’ erzählte der ‘Spiderman’, wie sich die Freundschaft zu Leo entwickelt hat, den er schon seit seinen Teenagerjahren kennt: “Er ist mein engster Freund und ein wunderbarer Onkel für die Kinder. Es ist toll, das mit ihm zu teilen. Leo hat mich immer begleitet, auch als ich geheiratet habe und Vater wurde. Dadurch wurde unsere Freundschaft noch intensiver.”

Kennengelernt haben sich Tobey Maguire und Leonardo DiCaprio schließlich, weil sie als Jungs oft für die gleichen Rollen vorsprachen und sich so bei Castings über den Weg liefen.

Leonardo DiCaprio hat den Schritt vor den Traualtar noch nicht gewagt, Tobey Maguire dagegen kann sein Familienglück mit seiner Frau Jennifer und den Kindern Ruby (4) und Otis (1) kaum fassen: “Die große Liebe, die ich für meine Kinder und meine Frau empfinde, macht mich unendlich dankbar. Auch weil ich weiß, wie zerbrechlich das Leben ist. Die Tatsache, dass ich ein Star bin und eine tolle Karriere habe, ist im Vergleich dazu völlig unwichtig.”

Kein Wunder, dass sich der überzeugte Vegetarier im Kreise seiner Familie so wohl fühlt. Die Maguires haben nämlich ständig was zu Lachen: “Ich bin hingerissen von allem, was sie tun. Von allem. Wir spielen immer so verrückte, kleine Spiele und lachen uns kaputt. Die Kinder zaubern mir augenblicklich ein dickes Lächeln ins Gesicht.”

Fans von Tobey Maguire sollten sich den 14. September im Kalender anstreichen – dann zeigt Tele 5 um 20.15 Uhr ‘Pleasantville’.

Schreibe einen Kommentar