TLC / T-Boz: Gehirntumor

Wie nun bekannt wurde, litt die TLC-Sängerin T-Boz jahrelang an einem Gehirntumor. Die Sängerin offenbarte nun in einem Interview, dass Sie drei Jahre lang gegen die Krankheit kämpfte. Erst im Jahr 2006 konnte der Tumor endlich entfernt werden.

T-Boz litt jahrelang an einem Gehirntumor und überlebte diese Zeit – zum Glück und unbeschadet

Es liegt nahe, dass dies auch der Grund war, warum T-Boz und ihre Bandkollegin Chili nach dem Tod von Lisa “Left Eye” Lopez’ nicht mehr mit ihrer erfoglreichen Band TLC weiter machten. Und all die Jahre hatte T-Boz nichts an die Öffentlichkeit dringen lassen.

Während T-Boz Krankheit, nahm die Sängerin an diversen Charity-Veranstaltungen teil, ohne auch nur ein Wort über die eigene Krankheit zu verlieren – weil sie kein Mitleid wollte. Wir finden: Respekt.

Schreibe einen Kommentar