The X Factor: Natalie Imbruglia findet Beyonce ist harte Kost

„The X-Factor Jurymitglied Natalie Imbruglia findet, dass Lieder von Beyoncé Knowles wirklich schwer zu singen sind.

Harte Kost: Natalie Imbruglia ist immer wieder überrascht, wenn sich Kandidaten von ‚The X Factor‘ mit Songs von Beyoncé Knowles vorstellen, weil die so schwer zu singen sind.

Natalie Imbruglia ist derzeit Jurorin bei der australischen Version von ‚The X Factor‚ und hat großen Spaß an ihrer neuen Aufgabe. Als das Kandidaten-Duo Kharizma den Beyonce-Song ‚Single Ladies (Put A Ring On It‘) sang, dachte sie über den musikalischen Background der R’n’B-Königin nach:

„[Duo Kharizma] sind eine meiner Lieblingsbands in dem Wettbewerb“, erklärte Natalie Imbruglia in der ‚The Kyle and Jackie O‘-Show. „Es ist so eine schwierige Sache, einen Beyoncé-Song zu wählen.“

Nachdem Kharizma ihre Version vom Beyonce-Hit „Single Ladies“ zum Besten gegeben haben, gab Natalie Imbruglia zu, dass sie eigentlich gedacht hätte, sie könnten es besser machen. Am Anfang fand sie den Auftritt gut, aber später wurde es „seltsam“.

Natalie hat bereits zugegeben, dass sie keine Probleme damit hat, hoffnungsvollen Anwärtern die Wahrheit zu sagen. Auch wenn sie nicht gerne schlechte Nachrichten überbringt, sieht sie keinen Sinn darin, Kandidaten Honig um den Bart zu schmieren, wenn diese einen schlechten Job gemacht haben: „Ich bin eine lächelnde Feindin“, lachte Natalie Imbruglia.

Hat sie sich etwas etwas von Dieter Bohlen angeguckt?

Schreibe einen Kommentar