The Row: Die Olsen-Zwillinge zeigen ihre neue Kollektion

Die Olsen-Zwillinge stehen schon seit ihrer frühesten Kindheit im Rampenlicht. Von der Öffentlichkeit beobachtet wurden sie erst als Schauspieler, dann als Fashion-Designer bekannt. Da würde man ja erwarten, dass sie auch einen entsprechend schicken Stil entwickelt hätten – gerade in letzter Zeit aber fallen sie immer wieder durch einen gewissen Homeliss Chic auf (um es mal schön auszudrücken). Was steckt dahinter und vor allem: Muss man dasselbe von der neuen Herbstkollektion ihres Labels The Row erwarten?!

Die Herbstkollektion von The Row: Simpel aber wirksam was sich die Olsen-Zwillinge ausgedacht haben

Das Modemagazin Style.com plauderte erst kürzlich mit den berühmtesten Zwillingen der Welt über Mode und alles, was damit zusammenhängt. Seit 2005 nämlich sorgen die Olsen-Zwillinge für Furore: Damals schrieben sie sich an der Universität in New York ein und schienen jeglichen Sinn für den guten Stil verloren zu haben. Wild kombinierte XXL-Klamotten und Omakleider – siehe unten. Die Presse betitelte den neuen Stil der Olsen-Zwillinge gleich als Homeless Look. Ashley Olsen erklärte nun Style.com, die Kleider haben damals als eine Art Schutzmauer gegen die Paparazzi gedient. Die Zwillinge wollten einfach nicht auffallen. Das ging wohl daneben…

Dürfen wir nun aber das Gleiche von der neuen Herbstkollektion des Mode-Labels The Row erwarten, mit dem die Mary-Kate und Ashley Olsen großen Umsatz verzeichnen? Zum Glück nicht, wie hier links zu sehen! Auf den Laufstegen bewies die Ready to Wear Collection von The Row für die Saison Autumn/Winter 2011 schlichte Schönheit. Einfache Schnitte in unifarben kombinierten Outfits ergaben einen zeitlosen Chic. Nur der verstärkte Einsatz von Fell in der neuen The Row Kollektion dürfte Tierschutzorganisationen wieder sauer aufstoßen.

 

Fotos:
The Row Seen On Elle.com/IMAXtree.com
Mode.net

Schreibe einen Kommentar