Tatort – Was bringt das Jahr 2010?

Nachdem der erste „Tatort“ 2010 von der Kritik äußerst positiv aufgenommen wurde, hatten es die beiden Folgen danach natürlich denkbar schwer, an die Frankfurter „Tatort“-Folge vom 03. Januar 2010 heranzureichen. Letztlich war es dann auch zu erwarten, dass die „Tatort“-Folge vom 10. Januar 2010 von der Kritik als „schwach“ bis „schlecht“ eingestuft wurde. Teilweise wurde die Episode mit den beiden Kölner Kommissaren Ballauf und Schenk gar als „Werbesendung für die Ruhr.2010“ bezeichnet.

Tatort – Fans sind gespannt auf die neuen Folgen

Auch die Episode „Der Polizistinnenmörder“, die am 17. Januar von der ARD ausgestrahlt wurde, konnte die Kritiker nicht überzeugen. Es bleibt zu hoffen, dass sich der „Tatort“ nach der „Knaller-Episode“ zu Jahresbeginn nun langsam wieder steigert.

Fans des Münsteraner Tatort-Ermittlerteams Thiel und Boerne müssen sich indes noch etwas gedulden – die erste Episode mit Thiel und Boerne im Jahr 2010 wird wohl wahrscheinlich erst im Mai ausgestrahlt werden. Insbesondere bei „echten Polizisten“ erfreut sich der „Tatort“ aus Münster Umfragen zufolge einer hohen Popularität.

Bildquelle: rp-online.de

Schreibe einen Kommentar