Take That – Progress Live-Tour

Take That benötigen insgesamt 14 Köche auf ihrer kommenden „Progress Live-Tour“. Wie die britische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtet, können sich Jason Orange, Howard Donald und Mark Owen den kulinarischen Genüssen der Köche hingeben, während Robbie Williams und Gary Barlow auf Diät sind. „Das Gewicht bei Gary und mir schwankt immer etwas“, sagte Robbie Williams.

Wow… Take That benötigen 14 Köche auf der Progress Live-Tour

Die komemnde Take-That-Tour soll futuristisch und überwältigend werden! Take That denken für ihre kommende „Progress Live 2011“-Tour in Superlativen und haben ihre gewaltigste Tour ever geplant! Das ließen sich Mark, Jason, Gary, Howard und Robbie auch einiges kosten. Ein Insider verriet dem „Daily Mirror“, dass schon 280 Millionen Euro in die Tour gesteckt wurden, angeblich auch aus den Einnahmen der Band selber. Glücklicherweise sind die Konzerte ja schon ausverkauft. Nicht das Take That am Ende noch drauf zahlen müssen!

Während Robbie Williams und Gary Barlow während der Tour extra betreut werden, werden die anderen Crew-Mitglieder von 14 Köchen bekocht. Insgesamt bereiten die Küchenexperten für die 287 Mann starke Crew täglich 1.100 Essen zu.

Nach dem Ausstieg von Robbie Williams 1995 und der Trennung von Take That 1996 starteten zehn Jahre danach vier Gründungsmitglieder mit dem Album „Beautiful World“ ein Comeback. 2010 kam Robbie Williams zur Gruppe zurück und sie nahmen in kompletter Besetzung das Album „Progress“ auf.

Foto: Take That, Universal

Schreibe einen Kommentar