Tagträumer releasen schöne Akustik Version von Nichts

Die Tagtraeumer Tom Schneider, Kevin Lehr, Alexander Putz, Matthias Kalcher und Tobias Fellinger kennen sich seit der Schulzeit.

Pünktlich zum Wochenende versüssen uns Tagträumer die Wartezeit auf´s neue Album mit der Akustik Version von Nichts. Die Überflieger aus Österreich werden auch hierzulande immer heißer gehandelt. Nicht zu unrecht. Die Jungs werden noch für so manchen Hit sorgen. Ganz sicher!

Tagträumer haben den größten österreichischen Musikpreis Amadeus als „Beste Band“ gewonnen, und sich in ihrer Kategorie u.a. gegen Bilderbuch, Wanda und Klangkarussell durchgesetzt!

Tagträumer räumen auf YouTube ab

Geld für ein Video haben die Jungs nicht, also nehmen sie kurzerhand eine Akustik-Version von Sinn im elterlichen Keller auf. Binnen weniger Wochen sehen über 1 Millionen Menschen das Video, aktuell steht es bei über 1.7 Mio Klicks. Das war der Anfang.

Im Juni 2015 erscheint das Debut-Album „Alles OK“, 14 Songs, alle komponiert von den fünf Jungs. Die Texte stammen aus der Feder von Sänger Tom, es sind 14 kleine Geschichten, aus seinem Leben, Gedanken über Ängste und Sorgen des Alltags, den kleinen Freuden und den großen Zielen für die es sich jeden Tag lohnt aufzustehen. Poesie der Ehrlichkeit, die jeden berührt. Zusammengefasst ziehen sie folgendes Fazit:

„Wir dürfen nur nicht aufhören zu träumen!“

Dem kann man sich nur anschließen!

Das Video zu Nichts

Schreibe einen Kommentar