Sylvie van der Vaart zur Frau des Jahres gewählt

Sylvie van der Vaart ist vor einem Jahr an Krebs erkrankt, hat sich jedoch nicht in ihr Schneckenhaus verkrochen, sondern ist offensiv damit umgegangen. Sie hat der Krankheit den Kampf angesagt und dabei der Öffentlichkeit weiter ins Gesicht gestrahlt.

Sylvie van der Vaart – bezaubernd, schillernd und inspirierend

“Wenn man es früh erkennt, stehen die Chancen gut. Aber man darf keine Zeit verlieren und muss bei jedem Verdacht sofort zum Arzt”, sagt Sylvie van der Vaart heute.

Sie konnte der Sache aber auch einer positiven Sache abgewinnen, denn heute hätte sie nach eigenen Aussagen viel mehr Selbstvertrauen.

Weil sie nicht nur eine unglaublich starke Frau ist, sondern weil sie so vielen Frauen Mut gemacht hat, wurde Sylvie van der Vaart nun vom österreichischen Magazin Madonna zur Frau des Jahres gewählt.

Wir können dieser Entscheidung nur zustimmen. Denn es gehört sehr viel dazu, auch während einer anstrengenden Chemotherapie weiterzuarbeiten und jedem an persönlichen Details wie das Ausfallen der Haare oder dem Umgang in der Familie teilhaben zu lassen.

Umso schöner, dass sie jetzt wieder ganz gesund ist. Und sie wird sich auch jetzt keinesfalls aus der TV-Landschaft zurückziehen. Ab Freitag berichtet Sylvie van der Vaart  für RTL von der Fußball-Weltmeisterschaft.

Bildquelle: bunte.de

Schreibe einen Kommentar