Sylvie van der Vaart: Das Leben und Karriere sind wichtig

Sylvie van der Vaart erkrankte 2009 an Brustkrebs und weiß seither, was das Leben und die Karriere wert sind.

Harte Lektion: Sylvie van der Vaart erkannte durch ihre Brustkrebs-Erkrankung, wie wertvoll das Leben ist – und wie wichtig die Karriere.

„Das Leben ist lebenswert, auch mit Krebs. Das weiß ich aus eigener Erfahrung“, betonte die schöne Sylvie van der Vaart jüngst auf dem 5. Dreamball in Berlin.

So bitter es klingt: Die Ehefrau von Fußball-Star Raphael van der Vaart (Tottenham Hotspur) kann Positives aus ihrer schweren Krankheit ziehen. „Ich nehme mein Leben nach der Krankheit viel ernster. Mein Job ist nicht länger nur ein Spiel oder etwas, das ich mal so ausprobiere. Mir ist mein Beruf jetzt wichtiger und ich bin stolz auf das, was ich geschafft habe“, verdeutlichte Sylvie van der Vaart und verriet über ihren Gatten: „Der findet mich jetzt noch sexier, weil ich eine eigene Karriere habe!“

Bei dem Gala-Abend „Dreamball“ wurden Spenden für die Charity-Organisation ‚DKMS Life‚ gesammelt, die beispielsweise Schminkkurse für krebskranke Frauen organisieren. Bereits im letzten Jahr war Sylvie van der Vaart zu Gast auf dem Event – damals noch mit Perücke und künstlichen Wimpern.

„Ich erinnere mich noch daran, wie emotional das für mich war. Ich war sehr stolz, dass ich den Auftritt während meiner Therapie geschafft habe“, erzählte die Kämpfernatur.

In diesem Jahr verkaufte Sylvie van der Vaart Lose für den guten Zweck und kurbelte den Verkauf mit viel Charme an: „Ein Los kostet 25 Euro. Kaufen Sie 50, und ich mache Fotos. Kaufen Sie 500, und ich komme zum Hausbesuch“, neckte Sylvie.

Foto:
RTL

Ein Kommentar bei „Sylvie van der Vaart: Das Leben und Karriere sind wichtig“

  1. Außer ihr mussten es leider schon viele andere erleben. Wenn man aber den populärsten Personen glauben darf (Christina Applegate, Kylie Minogue), dann schöpft man scheinbar neue Kraft aus dem Erlebten.

Schreibe einen Kommentar