Strompreisvergleich und günstige Stromtarife

Strompreisrechner richtig nutzen lautet die Devise. Oft genügt nur die Eingabe der Postleitzahl oder des Ortes, um eine detaillierte Aufstellung über die Strompreise in der Region zu erhalten. Der Jahresstromverbrauch, welcher zur Eingabe und zur Berechung benötigt wird, kann bequem der letzten Stromabrechnung entnommen werden. Wer dies nicht zur Verfügung hat, zum Beispiel bei einem Erstbezug einer Wohnung, der kann sich folgende Durchschnittswerte für den Jahresverbrauch zu Hilfe nimmt:

  • Größere Familien (ab 5 Personen) – ca. 6000 kWh
  • Familien (4 Personen) – 4000 kWh
  • 2 Personen Haushalt – 2700 bis 3000 kWh
  • Allein Lebende –  1500 kWh

Richtig wechseln – der bequeme Weg

 

Der Tarifwechsel, welcher im besten Fall gleich direkt online im Vergleichsportal vollzogen werden. Benötigt wir dafür lediglich die Zählernummer und die Kundennummer des aktuellen Versorgers. Kündigung und Wechsel selbst erledigt der neue Stromanbieter. Bis alles erledigt ist, dauert es ungefähr 4 Wochen.

Vertragsdauer und Kündigungsfrist  

Stromtarife mit langer Preisgarantie werden bevorzugt von Verbrauchern gewählt. Wichtig sind jedoch auch weitere Leistungen wie zum Beispiel die Kündigungsfrist, welche nicht extrem lang sein sollte, sowie die gesamte Laufzeit des neuen Stromvertrages. Schließlich ist auch bei einem neuen und günstigeren Anbieter die weitere Flexibilität wichtig, vor allem, weil es in der heutigen Zeit so viele Preisänderungen gibt. Wer sich dafür entscheidet, monatliche Abschlagszahlungen im Voraus zu leisten, wird in der Regel auch einen noch günstigeren Tarif bekommen, da der Anbieter dann besser und günstiger kalkulieren kann. Generell gilt es auch wie bei anderen Verträgen, das Kleingedruckte gründlich zu lesen um eventuellen künftigen Ärger beim neuen Stromanbieter im Vorfeld auszuschließen.

 

Schreibe einen Kommentar