Stromkosten für Privathaushalte

Die Strompreise sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Doch ein Blick auf die Preise zeigt, dass Unternehmen aus der Industrie, die deutlich mehr Strom verbrauchen, verhältnismäßig günstiger davon kommen, als Privatkunden und kleine Unternehmen.

Großkunden zahlen bei den Strompreisen deutlich weniger als Privatabnehmer

Ein Indiz für die Preisentwicklung im Bereich der Stromtarife stellt der Preis dar, der täglich pro Kilowatt an der Strombörse in Leipzig verlangt wird. Dieser liegt für Großunternehmen nur etwas über 50 Euro pro Kilowatt. Privatabnehmer müssen hingegen tiefer in die Tasche greifen – Tendenz steigend. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass die Stromanbieter die Preisentwicklungen an der Leipziger Strombörse nicht Eins zu Eins auf ihre Privatkunden übertragen.

Strompreise fallen entgegen den Erwartungen

Nach der Erdbeben-Katastrophe in Japan, die zugleich zu einem nuklearen Super-Gau führte, hatten viele Experten der Strombranche mit deutlich steigenden Preisen gerechnet. Doch die Entwicklungen an der Leipziger Strombörse sprechen eine andere Sprache.

Dennoch wird auf Dauer auch mit neuen Preisanstiegen für die Industrie gerechnet, was u. a. auf die schwache Konjunkturlage bei den Stromanbietern zurückzuführen ist. Darüber hinaus wird der Konkurrenzkampf und damit der Wettbewerbsgrad deutlich schärfer in der Branche, was zum Einen an der Deregulierung des Marktes von Seiten der EU liegt und zum Anderen an der zunehmenden Anzahl von Billigstromanbietern.

Billigere CO2-Zertifikate

Der Grund, weshalb Großabnehmer von Strom gegenüber Kleinabnehmern Kosten einsparen, liegt vor allem an den billigeren CO-2-Zertifikaten. Solche Zertifikate verzeichnen seit Jahren einen Rückgang. Ein weiterer Grund liegt darin, dass der Anteil an erneuerbaren Energien stetig zunimmt, was die Nachfrage nach Strom zurückfahren lässt und ebenfalls dämpfend auf die Preisentwicklung wirkt.

Ein Strompreisvergleich ist für Privatkunden, wie normale Familienhaushalte oder den kleinen Delikatessen Shop daher wichtiger denn je, um dennoch einen relativ günstigen Anbieter finden zu können. Durch die Möglichkeit, einfacher den Vertrag beim Stromanbieter zu kündigen, müssen sich vor allem die Grundversorger nunmehr mit besseren Kundenbindungsinstrumenten auseinander setzen.

Schreibe einen Kommentar