Spaghettitops: Heiß auf Haut…

Spaghettitops sind wieder im Kommen – leider aber nicht für jeden. Wer in den kommenden Monaten trendy sein möchte, der muss eine kleine Zeitreise antreten: Zurück in die 90er, als keine Frau, die etwas auf sich hielt, ohne Mini-Träger-Top aus dem Haus ging!

Sexy: Spaghettitops erleben einen zweiten Frühling

Zweifelsohne wird der Trend mit den Spaghettitops die Welt der Modebewussten spalten – doch Szenegrößen wie Armani, Betsey Johnson, Marc Jacobs und Max Azria legen vor.

Armani präsentierte ein wunderschönes, dunkles Kleid, das in einem eng anliegenden Spaghettitop gipfelt. Max Azria nahm diesen Look auf und designte wiederum himmlische Spaghettitop-Kleider in Weiß.

Marc Jacobs seinerseits setzte auf Maxi-Dresses, die ebenfalls einen herrlichen Blick auf die weiblichen Schultern gewähren.
Leider ist der Trend nicht für jede Figur tragbar, gerade Frauen mit einer größeren Oberweite könnten sich in den Mini-Tops unwohl fühlen. Models mögen zwar heiß aussehen, wenn sie den Catwalk im Spaghettitop ohne BH entlang laufen, wir Normalsterblichen sollten uns aber zweimal überlegen, ob wir diesen Look kopieren. Besser wäre in jedem Fall ein halterloser BH.

Trotzdem: Gerade im Sommer lohnt es sich, das ein oder andere Spaghettitop im Schrank zu haben und auch mal auszuführen!

Foto: Rachel Roy

Schreibe einen Kommentar