Sofia Coppola wollte das Twilight-Finale drehen

Regisseurin Sofia Coppola hätte gern die letzten beiden ‘Twilight’-Teile gemacht, weil sie glaubt, dass das den Kindern ihrer Freundin und ihren eigenen gefallen hätte.

Hätte gern: Sofia Coppola wollte bei den finalen Twilight-Filmen Regie zu führen, weil die Kinder ihrer Freundin die Vampir-Reihe so lieben.

Die Produzentin und Drehbuchautorin (‘Lost in Translation’) war gerüchteweise in Verhandlungen, die Leitung bei den letzten beiden Twilight-Filme zu übernehmen, doch der Regie-Job für Teil eins und zwei von ‘Breaking Dawn’ ging letztlich an Bill Condon. Jetzt hat Coppola bestätigt, dass sie ernsthaft in Erwägung gezogen hatte, sich der Reihe anzunehmen, weil sie wusste, dass die Kinder ihrer Bekannten und ihre eigenen Töchter Romy und Cosima davon begeistert gewesen wären, wenn sie erst einmal alt genug gewesen seien, sie sich anzuschauen.

Sofia Coppola war auch erpicht darauf, mit den Stars der Filmserie, Robert Pattinson und Kristen Stewart, zu arbeiten, weil sie so beeindruckt ist von deren Auftritten als Vampir Edward Cullen und High-School-Schülerin Bella Swan.

“Yeah, yeah, ich sprach mit ihnen darüber”, gestand Sofia Coppola ‘MTV News‘. “Ich war daran interessiert, etwas zu machen, aber letztendlich habe ich es nicht getan. Aber ich liebe es, ich bin beeindruckt davon, wie es Kristen Stewart und Robert Pattinson in der ganzen Geschichte durchziehen.”

Sofia war auch ein Fan des romantischen Themas der Reihe. Sie ist verrückt nach Liebesgeschichten und war ganz heiß darauf, eine “wunderschön gefertigte” für Teenager zu machen, weil sie glaubt, die meisten Filme für jüngere Menschen seien nicht sehr “anspruchsvoll”.

“Ich liebe einfach, dass es so romantisch ist”, sagte sie. “Ich habe immer eine Schwäche für eine Liebesgeschichte und auch dafür, etwas für Teenager zu machen, weil ich das Gefühl habe: Warum sollte man nicht eine wunderschöne Kameraführung und all diese Sachen in einem Kinderfilm haben? Für gewöhnlich sieht es aus, als sei es nicht sehr anspruchsvoll gefertigt und ich denke, es wäre nett, diese Stilart in einen jüngeren Film zu bringen”, sagte Sofia Coppola.

Schreibe einen Kommentar