Sketch von Sacha Baron Cohen aus Oscar-Show gestrichen

Los Angeles – Ein Sketch, den der britische Comedian und Schauspieler Sacha Baron Cohen im Rahmen der Oscar-Show aufführen sollte, ist angeblich aus dem Programm gestrichen worden. Das berichtet das “New York Magazine” unter Berufung auf einen Sprecher von Cohen.

Der Brite wollte sich in der Oscar Vorstellung offenbar über den 3D-Film “Avatar” von James Cameron lustig machen. Die Aufführung sei jedoch aufgrund von “kreativen Differenzen” nicht möglich, so der Sprecher. Cohen werde daher in London bleiben und nicht zur Oscar-Verleihung anreisen. Der Brite wurde vor allem durch seine Rollen in Komödien wie “Borat” oder “Brüno” bekannt.

Avatar – der 3D Kinoblockbuster

Bild Quelle: movie-infos.net

Schreibe einen Kommentar