Sind Sharon & Ozzy Osbourne wieder glücklich vereint?

Wegen ihr wurde Ozzy Osbourne wieder clean: Sharon. Zur Belohung hat sie nun ein Versprechen eingelöst, was Ozzy wohl hoffentlich so richtig freuen wird. Ist das nun das Happy End für beide?

Alles wieder in Butter: Das verrückteste Promi-Rock-Paar ist wieder vereint

Sharon Osbourne hielt ihr Versprechen: Nachdem Ehemann Ozzy es nun geschafft hat seit eineinhalb Jahren clean zu sein, ist sie wieder bei ihm eingezogen. Die TV-Talkerin und der Black-Sabbath-Rocker sind seit 1982 verheiratet und erlebten einige Höhen und Tiefen. Ganz aus der Alkohol- und Drogensucht befreien konnte Ozzy Osbourne sich jedoch nie.

Im April erlitt der Rocker einen Drogenrückfall während dessen Verlauf Sharon auszog und ihrem Mann ein Ultimatum stellte: Entweder Sucht oder Ehe. „Um zu beweisen, dass es ihr ernst ist, zog sie aus und ins Beverly Hills Hotel“, erklärte „TMZ“ dazu und berichtete jetzt, dass das verrückte Rocker-Paar wieder unter einem Dach wohnt.

Vor einigen Tagen sprach Sharon in der TV-Show „Extra“ über ihre Ehe und betonte: „Es geht darum, den anderen zu akzeptieren. Solltest du glauben, du kannst jemanden verändern: Das kannst du nicht. Du musst ihn so lieben, wie er ist.“ Vergangene Woche besuchte das Paar die „Daytime Emmy Awards“ und benahmen sich wie Frischverliebte. Angeblich engagierte Sharon Osbourne sogar ein Expertenteam, das ihrem Mann helfen soll, nicht wieder in seine Sucht zurück zu fallen.

Foto:
/ Flickr / CC-BY 2.0

Ein Kommentar bei „Sind Sharon & Ozzy Osbourne wieder glücklich vereint?“

Schreibe einen Kommentar