Simon Monjack: Ehemann von Brittany Murphy tot aufgefunden

Der Ehemann der verstorbenen US-Schauspielerin Brittany Murphy, Simon Monjack, ist US-Medien zufolge in der Nacht tot in seiner Wohnung in Hollywood aufgefunden worden.

Simon Monjack, der im vergangenen Dezember gemeinsam mit seiner Schwiegermutter die leblose Brittany Murphy aufgefunden und verzweifelt versucht hatte, sie wiederzubeleben, hatte nach dem Tod seiner Frau schwere Vorwürfe gegen verschiedene Hollywood-Produzenten erhoben. Die hätten seine Frau fallenlassen und somit zu ihrer schlechten mentalen und körperlichen Verfassung beigetragen.

Damit verstarb Simon gerade einmal fünf Monate nach seiner Frau Brittany. Laut TMZ.com hat die Mutter von brittany den leblosen Körper von Simon gefunden – die Rettungssanitäter konnten nur noch den Tod feststellen.

Das berichtet die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf die örtliche Polizei. Die genaue Todesursache von Simon Monjack stehe derzeit noch nicht fest. Brittany Murphy war im vergangenen Dezember im Alter von 32 Jahren gestorben. Laut einer späteren Autopsie starb Brittany an einer Lungenentzündung, die durch eine Eisenmangelanämie verkompliziert wurde.

Foto: celebrityhookups

Schreibe einen Kommentar