Sibel Kekilli ermittelt als Sarah Brandt im Tatort

Neue Rolle, neues Glück: Sibel Kekilli wird dauerhaft im Kieler ‚Tatort‘ mitspielen.

Anfrage der ‚Bild‘ bestätigte der NDR, dass die Schauspielerin, die durch Fatih Akins ‚Gegen die Wand‘ bekannt wurde, bald neben Kommissar Borowski – gespielt von Axel Milberg  – ermitteln wird.

Eigentlich sollte Sibel Kekilli nur eine Gastrolle im Tatort übernehmen, erhielt nun aber eine feste Anstellung als Kommissarin Sarah Brandt, in deren Rolle sie ab dem 24. Oktober in der Folge ‚Energie, die schmeckt‚ zu sehen sein wird.

Damit löst Sibel Kekilli ihre Vorgängerin Maren Eggert ab, die seit 2003 an Milbergs Seite als Kriminalpsychologin Frieda Jung in 14 Folgen für Gerechtigkeit gesorgt hatte, im April dieses Jahres jedoch ihren Abschied feierte.

Zuletzt war Sibel Kekilli in dem preisgekrönten Drama ‚Die Fremde‚ zu sehen, für den sie den Deutschen Filmpreis erhielt.

Foto:
Sibel Kekilli/ARD/Tatort

Schreibe einen Kommentar