Sexvideo von Jennifer Lopez vorerst privat

Ist ein Sexvideo von Jennifer Lopez aufgetaucht? Ojani, der Ex von JLo, will ein gemeinsames Sexvideo der beiden gegen den Willen von ihr veröffentlichen.

Sexvideo-Alarm: Jennifer Lopez muß die Veröffentlichung eines Tapes fürchten

Ist es einfach Rache für die Beendete Beziehung oder reine Profitgier? Ojani Noa, Ex-Mann von Jennifer Lopez, wollte ein gemeinsames Sexvideo der beiden veröffentlichen, welches sie in den Flitterwochen gedreht hatten.

Die empörte JLo ging dagegen gerichtlich vor und pochte darauf, dass dieses Sexvideo in größter Vertrautheit entstanden ist und ihre Intim- und Privatsphäre zu schützen sei.

Das Gericht stimmte dem Verbot zu; jedoch mit einem kleinen und entscheidenden Wörtchen: vorerst. Für JLo bleibt die Siutuation also nicht unentspannter durch das Urteil. Wird nach One night in Paris bald der nächste Promiporno die Welt erobern?

Foto:
JLo – Quelle: brothersoft.com

Ein Kommentar bei „Sexvideo von Jennifer Lopez vorerst privat“

  1. Das war unfair von der Seite des Ex-Mannes von Jennifer. So ist es mit Männern, selten findet man einen, dem man vertrauen kann. Ihm war nur das eine wichtig, er wollte Geld!

Schreibe einen Kommentar