Schön am Strand – so klappt es

Make-up am Strand ist kein Tabu! Sommerzeit ist Badezeit. Am Strand lauern viele fesche Burschen und da möchte Frau natürlich attraktiv aussehen. Kein Problem, denn es gibt zahlreiche Tricks und Tipps, wie Gesicht, Beine und Haare auch in der Nasszone perfekt in Form und Optik bleiben.

Nur gibt es ein paar Punkte zu beachten

Make-Up ist ausdrücklich erlaubt, allerdings sollte es die Haut noch atmen lassen. Mehrere Schichten sind tabu. Eine leicht getönte Tagescreme, am besten mit UV-Schutz, ist besonders gut geeignet. Aber auch wer auf sein Lieblings-Make-Up nicht verzichten möchte, der kann beruhigt auftragen, denn Make-Up schützt von Haus aus schon vor Sonne. Damit die schöne Pracht nicht verläuft, empfiehlt sich ein transparenter Fixierpuder, so bleibt alles an seinem Platz. Wasserfestes Make-Up ist im Handel erhältlich. Bei allen wasserfesten Produkten heißt die Devise nach dem erfrischenden Bad: sanft trocken tupfen.

Wasserfester Mascara

Wasserfeste Mascara ist unabdingbar, aber auch wenn Frau einen Lieblingstuscher hat, dann muss sie nicht darauf verzichten. Heute gibt es spezielles Mascara-Fixiergel, mit dem die Wimpern auch im Wasser farbecht klimpern. Auf Augen-Make-Up mit Lidschatten sollte Frau verzichten, ein dünner Kajalstrich hingegen hält auch die eine oder andere Wasserschlacht aus.

Lippen eincremen

Die Lippen gut eincremen, Pflegestifte mit einen Hauch von Farbe machen sich hier besonders gut. Wenn sich durch Schweiß doch mal der eine oder andere unschöne Rand sichtbar macht, helfen Reinigungstücher, das Malheur zu beseitigen.

Makellose Beine

Makellose Beine sind ein Traum schlechthin. Frau kann hier nachhelfen, indem sie Selbstbräuner verwendet. So wird eine leichte Urlaubsbräune in wenigen Stunden erreicht. Wasserfeste, getönte Cremes, die unschöne Äderchen und unreine Haut verstecken, sind im Handel erhältlich. Diese Camouflage-Make-Ups zaubern auch perfekte Beine für die Strandparty.

Haare brauchen Schutz und der kann sehr modisch sein: Im Stil von Grace Kelly mit Tuch und Hut sind die bewundernden Blicke garantiert. Und keine Angst vor Bademützen – mit einem stylischen Retroteilchen aus Gummi in einer knalligen Farbe wird der Beach zur Partyzone.

Foto:
Flickr(CC BY-SA 2.0)/Kamen Kunchev

Schreibe einen Kommentar